pinsel
Foto: Pixabay

In Garbsen gibt es viele verschiedene Projekte, in denen sich ehrenamtliche und geflüchtete Bürgerinnen und Bürger engagieren. Manche laufen regelmäßig wöchentlich oder monatlich, andere finden nur ein einziges Mal statt, wieder andere nur in einem bestimmten Zeitraum.

Die meisten Projektideen stammen von Ehrenamtlichen selbst. Manche werden öffentlich wahrgenommen, manche sind nur innerhalb des Helferkreises bekannt, andere laufen gänzlich im Stillen. Und alles ist gut - so, wie es ist - und wie es den Verantwortlichen gefällt.

Ihr Projekt ist hier nicht aufgeführt? 
Auf dieser Seite können ehren- und hauptamtliche Projekte der Garbsener Flüchtlingsarbeit vorgestellt werden. Deshalb: Schicken Sie Ihr Bild- und Textmaterial zu, dann wird Ihr Angebot umgehend eingestellt.

Wer kann seine Projekte hier präsentieren lassen?
Im Prinzip jeder, der in Garbsen ein integratives Projekt anbietet und es auf der Website des evangelischen Flüchtlingsnetzwerkes darstellen lassen möchte. Dazu werden folgende Informationen zum Inhalt des Projektes/der Unternehmung benötigt:

  • Kurzbeschreibung 
  • Tag und Uhrzeit
  • Ort/Treffpunkt
  • Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Welche Haltestelle? Welcher Bus bzw. welche Bahn?)
  • evtl. Teilnehmerzahl
  • Anmeldung notwendig oder nicht?
  • Kontakt/Ansprechpartner (mit Telefon und ggf. E-Mail-Adresse)
  • Ein Foto oder eine Grafik, die rechtefrei zu diesem Zweck verwendet werden darf (ggf. müssen Einverständnisse zur Veröffentlichung eingeholt werden, wenn auf dem Bild Personen dargestellt sind)

Diese Daten schicken Sie bitte an Frau Hinze. Sie wird Ihr Projekt schnellstmöglich auf die Website stellen.