Pixabay: Gerd Altmann

Auf Tour

bosseln
Foto: Hinze

Gemeinsam unterwegs sein - Das ist die Grundidee dieses Projektes. Wir Einheimischen mit unseren (Ehe-)Partnern und Familien und die Geflüchteten gehen zusammen auf Tour. Eine gemeinsame Mahlzeit kann das Programm abrunden. Ideen und Mitmacher sind natürlich herzlich willkommen!

Diese Angebote werden durchgeführt vom Evangelischen Flüchtlingsnetzwerk Garbsen oder in Eigenregie ehrenamtlicher UnterstützerInnen wie z.B. ehrenamtlichen DeutschlehrerInnen, Paten oder Integrationslotsen. Die Kosten können vollständig oder bis zu einem geringen Eigenanteil erstattet werden. Dafür ist es jedoch zwingend notwendig, vorab mit dem Ev. Flüchtlingsnetzwerk Kontakt aufzunehmen und das Vorhaben zu besprechen.

Die Angebote richten sich an alle in Garbsen lebenden Geflüchtete. Über die Einrichtungsleitungen der Gemeinschaftsunterkünfte, Neuland, das Diakonische Werk, den Unterstützerkreis und persönliche Kontakte werden Interessenten angesprochen.

Wie können Sie dieses Projekt unterstützen?

  • Sie haben eine Idee für ein Ausflugsziel? 
    → Melden Sie sich bei Frau Hinze! Sie freut sich immer über Anregungen.
  • Sie können sich vorstellen, einen Ausflug mit einer von Ihnen bestimmten max. Größe zu begleiten? 
    → Wunderbar! Das ist die größtmögliche Hilfe! Melden Sie sich bei Frau Hinze. Zusammen werden sie alle weiteren Details besprechen.
  • Sie würden gerne einen Ausflug begleiten, aber nicht in leitender Funktion? 
    → Kein Problem! Niemand möchte gerne allein Verantwortung tragen. Zusammen mit Frau Hinze finden Sie jemanden, der Sie und die Gruppe begleitet.
  • Sie möchten gerne einen Ausflug begleiten, aber sich nicht um die Organisation im Vorfeld kümmern?
    → Frau Hinze übernimmt für Sie alle anfallenden organisatorischen Aufgaben. Sie müssen wirklich nur am Tag des Ausflugs die Gruppe alleine oder mit einem Partner/einer Partnerin übernehmen.
  • Welche Kosten entstehen? Werden sie mir erstattet?
    → Kosten entstehen z.B. durch Eintrittskarten oder Tickets für den Nahverkehr. In der Regel können die Kosten zu 100% erstattet werden oder es wird nur ein geringer Eigenanteil erhoben. Zwei Dinge sind dazu wichtig: Die vorherige Absprache mit Frau Hinze und hinterher die Einreichung aller Orignalbelege.

Tourenvorschläge auf einen Blick:

  • Boßel-Tour von Meyenfeld nach Horst und zurück mit anschließendem Grillen am Vereinsheim des MTV Meyenfeld
  • Klettern im Hochseilgarten in der Eilenriede
  • Paddeltour auf der Örtze
  • Besichtigungstour durch die HDI Arena
  • Hannover 96
  • Phaeno Wolfsburg
  • Marienburg
  • Erlebiszoo Hannover
  • Sealife Hannover
  • Großer Garten Herrenhausen
  • Besichtigung des VW-Werkes in Stöcken
  • Klimahaus Bremerhaven
  • Auswandererhaus Bremerhaven
  • Heidepark Soltau
  • Badeland Wolfsburg
  • Ausflüge nach Hamburg, Berlin, Bremen
  • Zirkus, Variete, Konzerte und Theater
  • Neongolf