Pixabay: Gerd Altmann

10KM Challenge

So lief die 10KM Challenge 2021

4-stelliger Spendenbetrag kommt zusammen ... und noch sind nicht alle Spenden eingegangen

Noch läuft die Auswertung, aber es steht bereits fest: Für das Projekt "Trampolino" wird wahrscheinlich ein 4-stelliger Spendenbetrag zusammenkommen. Noch sind die Staffelläufe des Geschwister-Scholl-Gymnasiums nicht ausgewertet, aber bislang ergibt sich eine Spendenhöhe von rund 1.600 Euro - auch dank vieler Einzelspenden, die on top die Aktion unterstützen, wie z.B. Dirk Brosig von Autoteile Brosig aus Linden, der uns 200 Euro gespendet hat.

Sobald der endgültige Spendenbetrag feststeht, wird er natürlich bekannt gegeben.

Die Top 11

Elf Läufer:innen sind dieses Jahr unter der Marke von 50 Minuten geblieben. Schnellster Läufer war Marian Bunte mit 34:57 Minuten. Als schnellste Läuferin unterwegs war Sabrina Geermann in 43:15 Minuten. Simo Ziebs verteidigt seinen Titel als schnellster Schüler und lief die 10 Kilometer in 45:05 Minuten.

Alle Läufer:innen mit Zeiten unter 50 Minuten:

  1. Marian Bunte (34:57)
  2. Sabrina Geeermann (43:15), GSG Berenbostel
  3. Timo Weiss (43:24), GSG Berenbostel
  4. Simo Ziebs (45:04), GSG Berenbostel
  5. Sebastian Rudolph (45:38), NBank
  6. Nora Goldschmidt (45:48)
  7. Andris Kusners (46:35)
  8. Kirsten Benning (46:45)
  9. Martin Schutter (46:57)
  10. Rawa Abdulkarim (47:51), GSG Berenbostel
  11. Bastian Heinrich (49:31), GSG Berenbostel

 

Wir waren als Läufer:innen am Start (in alphabetischer Reihenfolge):

Rawa Abdulkarim, GSG Berenbostel, Moritz Barthauer, Stadtkirchenkanzlei Hannover, Haushalt/Finanzen, Kirsten Benning, Oberschule Berenbostel, Ivo Bergmann, Tobias Boek, Marian Bunte, Ahmet Cagli, Bürgermeisterkandidat für Garbsen, Moritz Chmura, GSG Berenbostel, Mandy Dietterle, Sabrina Feesche, Sabrina Geermann, GSG Berenbostel, Øystein Gisnås, Simon Görlitz, GSG Berenbostel, Nora Goldschmidt, Stephan Goldschmidt, Zachäuskirchengemeinde / Michaeliskloster Hildesheim, Lilo Hase GSG Berenbostel, Bastian Heinrich, GSG Berenbostel, Sanna Jungclaus, Diakonisches Werk Hannover, Elias Justus, GSG Berenbostel, Leandro Kochanek, GSG Berenbostel, Andris Kusners, Marco Langrehr, Bäckerei Langrehr, Geraldine Lindenberg, Geschwister-Scholl-Gymnsium Berenbostel, Sara Eileen Meyer, Leo-Club Hannover Ernst August, Manuela Mohr, Mario Müller, SV Höltinghausen, Marcia Palma, Kirchengemeinde Herrenhausen-Leinhausen, Frauke Patzke, Regionspräsidentschaftskandidatin Bündnis90/Die Grünen, Darius Pilarski, Bündnis90/Die Grünen Garbsen, Monika Probst, FDP Bürgermeisterkandidatin für Garbsen, Claudio Provenzano, SPD Bürgermeisterkandidat für Garbsen, Kirchenmusikdirektor Harald Röhrig, Sebastian Rudolph, NBank, Pastor Peti Schmidt, Jörn Schrage, Oberschule Berenbostel, Martin Schutter, Niclas Schwieger, Björn Tegtmeier, CDU Bürgermeisterkandidat für Garbsen, Tatjana Thoms, Hannover Runners e.V., Michael Timm, Pestalozzi-Stiftung Großburgwedel, Daniel Ude, Hartmut Vortmüller, Timo Weiss, GSG Berenbostel, Simo Ziebs, GSG Berenbostel, dazu im Team (alle GSG Berenbostel): Paula Beck & Caroline Graf, Merle Turk & Hannah Laabs, Nina Filippov & Marie Steinborn

Wir haben die Läufer:innen als Supporter herausgefordert und spenden (in alphabetischer Reihenfolge):

Antje Armgardt, Ute Borchers, Dirk Brosig, Autoteile Brosig GmbH, Marian Bunte, Ahmed Cagli, Piero Capalbo, Heiko Deppe, Diakonisches Werk Hannover, Cord-Henning Finke, Landwirtschaftlicher Betrieb, Björn Friebe, Wiebke Gisnås, Nora Goldschmidt, Stephan Goldschmidt, Bürgermeister Christian Grahl, Jochen Heinrich, Isabel Jahnke, Maike Jungclaus, Madeleine Kölling, NBank, Karin König, Pestalozzi-Stiftung Burgwedel, Leo Club Hannover Ernst-August, Marianne Lindenberg, Stadtsuperintendent Rainer Müller-Brandes, Meike Neubacher, Oberschule Berenbostel, Henrike Probst, Lina Provenzano, Klaus Rudolph, Willig, Koch & Kollegen, Monika Rudolph-Seitz, Superintendent Karl Ludwig Schmidt, Jörn Schrage, Oberschule Berenbostel, Holm Schwinger, Bäckerei Langrehr, Bianca Timm, Pestalozzi-Stiftung Burgwedel, Regina Vortmüller, Susanne Wetzker, Fraktionsvorsitzende von Bündnis90/die Grünen im Niedersächsischen Landtag Julia Willie Hamburg, Anne-Constanze Wolters

... und sonst noch: eine kleine Statistik

Dieses Jahr sind eine ganze Reihe von Teilnehmenden sowohl auf die 10-KM-Strecke gegangen als auch als Supporter angetreten. Auch ein kleines Familienduell hatten wird dabei.

Viele Wiederholungstäter:innen sind wieder als Runner oder Supporter dabei gewesen.

Die beliebtesten Strecken waren auch in diesem Jahr für die Hannoveraner der Maschsee und die Herrenhäuser Gärten (rund um die Graft), während in Garbsen bevorzugt am Wasser gelaufen wurde: entweder am Mittellandkanal entlang oder von einem See zum nächsten.

Am weitesten von Garbsen entfernt lief Peti Schmidt: Er war am Laufwochende im Urlaub auf der niederländischen Insel Texel.

Die besten Laufzeitvorhersagen machten Nora und Stephan Goldschmidt: Sie lagen nur um 3 Sekunden daneben, dagegen hat sich Heiko Deppe am meisten verschätzt, wobei ihm eine gewisse Absicht zu unterstellen ist. Seine Differenz beträgt 58:31 Minuten, was nun einer Spende von 58,31 Euro entspricht.

Ich danke allen, die dieses Jahr dazu beigetragen haben, dass die 10KM Challenge wieder einen Riesenspaß gemacht hat

Der nächste Termin steht bereits fest: 9./10. Juli 2022 (Wochenende vor den Sommerferien). Tragt euch das Datum am besten gleich in den Kalender. Ich werde überlegen, in welcher Form nächstes Jahr ein gemeinsamer Start möglich sein kann.

 

So lief die 5KM Challenge

Die Jahrgänge 5 und 6 des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Berenbostel veranstalteten am 20. Juli ein Sportfest mit einer 5KM Challenge. Das Prinzip war genau dasselbe: einer wettet und andere laufen. Im Unterschied zur 10KM Challenge mussten nur 5.000 Meter absolviert werden, und es konnten sich Teams mit bis zu fünf Schüler:innen zusammenschließen. Auch der Sport-Leistungskurs aus Jahrgang 12 ist gelaufen. Anschließend sammelten die Schüler:innen in den eigenen Reihen 50 Euro für "Trampolino".

Am schnellsten unterwegs waren Die freshen Raben mit Hannes, Luis, Ole, Kevin und Leonard. Sie liefen als Staffel die 5.000 Meter in glatt 19 Minuten.

Ebenfalls unter 20 Minuten blieben die Die schnellen Rabauken mit Dariusz, Louis, Tyler und Jim. Sie brauchten nur neun Sekunden mehr (19:09 Minuten) und sind das schnellste Team des 5. Jahrgangs.

Nur etwas langsamer - und damit drittplatzierte - sind NUR-3-STEIN mit einer Laufzeit von 19:39 Minuten.

Zu zweit ganz vorn dabei waren die FlitzerBlitzer Leo und Gabriel. SIe blieben mit 19:58 Minuten ebenfalls unter der Marke von 20 Minuten.

Die schnellsten Mädchen waren mit einer Spitzenzeit von 20:01 Minuten die Black Stars mit Anissa, Rike, Lilly und Karolin.

Eine ausführliche Auswertung der Schulergebnisse steht hier auf dieser Seite als PDF Datei zum Download zur Verfügung.

Vielen, vielen Dank an alle Sportlehrkräfte und Klassenleitungen, die sich mit viel Engagement eingesetzt haben!!!

Vielen, vielen Dank allen Eltern, Großeltern, Tanten, Onkels, Nachbarn, Freunden und Bekannten, die auf als Supporter für ein Team angetreten sind, und die jetzt mit ihrer Spende das Projekt "Trampolino" unterstützen!!!

Vielen, vielen Dank natürlich allen Schülerinnen und Schülern, dass Ihr mit Spaß, Ehrgeiz und Motivation auf die Strecke gegangen seid!!!

 

Rainer Müller-Brandes, Schirmherr und Wettpate für Organisatorin Rebekka Hinze, begleicht seinen Einsatz.

Schirmherrschaft

Stadtsuperintendent Rainer Müller-Brandes

Save the Date

9./10. Juli 2022

Nächste 10KM Challenge in Garbsen, Hannover und überall

Spenden

Diakonisches Werk Hannover gGmbH
Evangelische Bank
IBAN: DE76 5206 0410 0200 6012 33
Verwendungszweck: 10KM Challenge

oder einfach online spenden
1. Webseite des Diakonischen Werkes aufrufen
2. Betrag auswählen bzw. eingeben
3. "Mein Lieblingsprojekt" auswählen
4. "10KM Challenge" (in diesem konkreten Bereich) eingeben

Organisation

Rebekka Hinze
Böttcherstraße 10
30419 Hannover
Tel.: 01523 1908 304

Eindrücke von der 10KM Challenge 2021

10KM Challenge 2020

Axel Dettmer mit anschließender Bucket-Challenge on top

Die erste 10KM Challenge ist beendet - und hat begeistert!

Am Wochenende 11./12. Juli gingen im Raum Garbsen, aber auch in Hannover, Berlin, dem Ammerland, Ostfriesland im schweizerischen Basel und im polnischen Szemrowice über 120 Laufbegeisterte auf die Distanz von 10.000 Metern. Supporter hatten zuvor auf deren Laufzeit getippt. Die Differenz in Minuten wird jetzt 1:1 umgerechnet in Euro und gespendet.

Mehr als 100 Supporter sorgen damit für eine Spendensumme von 2.410 Euro, die zu gleichen Teilen an den Hospiz- und Palliativdienst der Malteser für deren ehrenamtliche Einsätze und an das Diakonische Werk in Garbsen zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern gehen werden.

Der schnellste Läufer ist Björn Friebe mit einer Zeit von 41:23 Minuten!
Die schnellste Frau war Dania Hollemann in glatten 48 Minuten.

Auf den weiteren Plätzen mit Zeiten unter 50 Minuten folgen:

Leon Damer, TSV Havelse: 43:42, Simo Ziebs, GSG Berenbostel: 44:45, Christian Jung: 44:52, Sebastian Rudolph: 45:28, Torge Bremer, TSV Havelse: 45:36, Fynn Lakenmacher, TSV Havelse: 45:56, Yannik Jaeschke, TSV Havelse: 46:24, Michael Wotzko, 46:35, Tim-Alexander Meier, TSV Havelse: 46:41, Timo Weiß, GSG Berenbostel: 46:48, Marco Schleef; TSV Havelse: 47:10, Andris Kusners: 47:34, Christoph Bolz: 47:52, Dania Hollemann, GSG Berenbostel: 48:00, Lukas Hagemann, GSG Berenbostel: 48:12, Irene Bethmann, GSG Berenbostel: 48:16, Merlin Varol, Shopping Plaza Garbsen: 48:51, Antonio Brand, TSV Havelse: 49:03, Torben Engelking, TSV Havelse: 49:04, Bastian Heinrich, GSG Berenbostel: 49:11, Tobias Fölster, TSV Havelse: 49:13

DANKE an alle, die diese Aktion unterstützt haben!

Als Läufer oder Supporter mit dabei waren u.a.:

Kabarettist Matthias Brodowy, Bürgermeister Christian Grahl, Die Mannschaft des Regionalligisten TSV Havelse, Geschwister-Scholl-Gymnasium Berenbostel mit Schülern, Lehrern und Eltern, Lehrkräfte der Oberschule Berenbostel, Bäckerei Langrehr, Fehrensen Bestattungen, Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V., Dr. Volker Müller, Merlin Varol, Centermanager Shopping-Plaza Garbsen, Ortsfeuerwehr Garbsen, Leichtathletiksparte Wacker Osterwald ... und viele, viele Einzelpersonen

Die Schirmherrschaft hatte Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes.

Die beliebtesten Strecken neben der Garbsener Feldmark waren der Maschsee und die Runde um den Großen Garten mit der Herrenhäuser Allee.

Ein halbes Dutzend Läufer*innen gingen erstmals über diese Distanz an den Start oder schnürten überhaupt zum ersten Mal Laufschuhe. Hoffentlich hielt sich der Muskelkater in Grenzen!

Bilder vom Lauf sind in der HAZ Bildergalerie zu sehen. Ein (allerdings kostenpflichtiger haz+) Nachbericht der Leinezeitung kann ebenfalls auf den Onlineseiten der HAZ nachgelesen werden. Das gleiche gilt für die Begleitung der Spendenübergabe am 14. August.
Auch Garbsen City News hat über die 10KM Challenge berichtet.